01 // BETEILIGEN UND ANTEILNEHMEN
Wir erwerben Minoritäten an bestehenden, wachstumsorientierten Unternehmen oder Neugründungen im Umfeld etablierter Unternehmen im In- und Ausland. Dabei investieren wir mit dem Schwerpunkt Medien bzw. Onlinebusiness. Wir beschränken unseren Einfluss bewusst auf die bestmögliche Unterstützung der vorhandenen Interessen der führenden Unternehmer oder des Managements. Wir wissen: nichts ist demotivierender als eine überbordende Controlling- und Compliance-Administration, die oft durch den Eintritt von Finanziers ausufert - und von den eigentlichen unternehmerischen Zielen ablenkt. Vertrauen ist ein wichtiges Gut, Kontrolle nötig, aber nicht Selbstzweck. Wir wollen gemeinsamen Erfolg! Das Ergebnis ist, was nach Verfolgen des Zieles entsteht. Das Ergebnis jedoch ist nicht das Ziel. Umso mehr erwarten wir eine von Ihnen praktizierte, nachweisliche kaufmännische Akkuratesse, auch in der Unternehmensführung kleinerer Mittelstandsunternehmen.
02 // Netzwerken und Ergänzen
Wir verfügen über gute Kontakte zu relevanten Promotoren im Bereich Vertrieb, Personal, Finanzierung, Recht und Steuern und sind beim Aufbau Ihrer Netzwerke behilflich. Netzwerk und Partnerschaft ist aus unserer Sicht dann besonders gut, wenn sich unterschiedliche Fähigkeiten und Kenntnisse der Akteure ergänzen, zudem aber die Verschiedenheit der Charaktere nicht nur akzeptiert, sondern gegenseitig wertgeschätzt wird. Eine zugegeben hohe Anforderung, die jedoch langfristig die bessere Teamleistung erzeugt und die Freude am Erfolg feiern lässt. Nur in dieser entspannten Konfiguration dient Wettbewerb untereinander der Sache, die es gemeinsam zu befördern gilt.
03 // Reden und Verstehen
Wir verstehen Klartext. Wir haben kein Benzin für Umwege. Wir passen direkt zu Ihnen. Der Name ‘CONVERSE MEDIA’ meint: reden, zuhören, vermitteln. Nur dann werden wir für Sie über Kapital hinaus ein wichtiger Partner sein.
04 // GEHEN ODER BLEIBEN
Ein eleganter oder schneller Exit ist das typischerweise angestrebte Szenario für Unternehmer und Gründer in den von uns fokussierten Zielbranchen. Bekannte Erfolgsgeschichten beflügeln dabei durchaus auch unsere Phantasie für einen solchen Weg, wenn er sich organisch zur weiteren Unternehmensentwicklung fügt, sowie zu den Menschen, die täglich den Erfolg auch in schwierigen Zeiten produzieren. Dabei kann es sich um einen kompletten Exit der Gesellschafter handeln oder um einen Teilausstieg unsererseits nach einer bestimmten Haltedauer. Ist ein selbst finanzierbarer Wachstumsweg umsetzbar, bleiben wir bei attraktiven Renditen gern auch länger an Bord.